Kaiserstrassenfest Drasenhofen

30. und 31. Mai 2015 – Kaiserliches Regionsfest

Die Keller der Kaiserstraße

Kellergasse KaiserstraßeAn zwei Tagen im August kehrt die Epoche der Grand Tour wieder zurück. Jeder Keller ist einem Einkehrgasthof gewidmet. Heute fast vergessen, boten diese großen Herbergen den Reisenden Unterkunft. Fast 20 Einkehrhöfe gab es allein zwischen Drasenhofen und Wien, sogar Kaiser und Könige übernachteten hier.

Doch die Keller tragen nicht nur die Namen der Gasthöfe, sondern haben auch einen berühmten Reisenden zu Gast. Beim Wandern durch die Kellergasse trifft man auf Kaiser Napoleon, Maria Theresia oder den Zaren von Russland. Casanova tritt genauso auf wie ein römischer Ritter. Entsprechend ihrem Gast sind die Kellerbetreiber im Stil der Zeit gekleidet und bieten entsprechende Spezialitäten an.

Ein Spaziergang durch die Kellergasse Drasenhofen ist eine Reise entlang der alten Kaiserstraße. Kosten Sie sich durch typische Schmankerl und tradtionsreiche Köstlichkeiten!

„Rendez-vous“-Berg, Stammersdorf – Jan III. Sobieski, König von Polen
Zu Ehren von Jan Sobieski, König und Polen und begeisterter Jäger, wird Wildschweingulasch serviert.

Neues Wirtshaus Föhrenhain & Poststation – Napoleon Bonaparte, Kaiser der Franzosen
Der ÖKB Drasenhofen serviert Schweinsbraten und als besondere Spezialität Beuschel und hausgemachte Schinkenwürste.

Gasthaus Grün, Kollnbrunn – „Equites Romanus“
Ein römischer Ritter reiste im Auftrag Kaiser Neros einst an die Bernsteinküste. Die legendäre Feste des antiken Roms sind Vorbild für diese Kellerbar der Drasenhofner Jugend

Weisses Rössl Wolkersdorf – Erzherzog Rudolf, Fürsterzbischof von Olmütz
Seit 1990 besteht eine hervorragende Partnerschaft zwischen den Nachbarn Drasenhofen und Mikulov. Die schöne südmährische Stadt präsentiert hier ihre Weine und mährischen Spezialitäten.

Heustation – Kaiser Rudolf II.
Kaiser- und Kutscherbrote erwarten die Gäste und Souveniers vom Kaiserstraßenfest.

Anzengruberhof, Wolkersdorf – Kaiser Karl VI.
Das Gasthaus Claudabeni serviert Spezialitäten aus Straußenfleisch.

Rosenhof, Wolkersdorf – Wolfgang Amadeus Mozart
2013 servieren die Turnerdamen in ihrem Keller Kaffee und süße Köstlichkeiten.

Kasernenwirtshaus Hochleithen – Weinfuhrwerkstation
Wein war eines der wichtigsten Handelsgüter an der Kaiserstraße. Die Kutscherstation serviert Chilli und Hot Dog.

Schwarzes Rössl Poysdorf – Alexander I., Zar von Russland
Im Keller des Zaren aller Reussen gibt’s natürlich Hochprozentiges. Feinste Brände der Familie Eisinger und Zaren-Baguettes für eine Atmosphäre wie am Hofe zu St. Petersburg.

Gmoawirtshaus Drasenhofen – Schatzkeller
Der Kaiser und die Jagd – die große Leidenschaft des Kaisers.
Die Jugend von Kleinschweinbarth kredenzt Wildspezialitäten wie Wildkäsekrainer und Wildburger, Kaiserschnitzel und Bier vom Fass. Hobbyschützen können mit einer Steinschleuder Jagd auf Wildmotive in Schießkisten machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am April 11, 2013 von in Festprogramm, Festprogramm 2013.
%d Bloggern gefällt das: